KlimabotschafterInnen für Oberösterreichs Gemeinden gesucht!

KlimabotschafterInnen gesucht

Der Verein Klima-Allianz OÖ startet eine Klimaneutralitäts-Kampagne zur Wahl 2021. Alle zur Wahl antretenden PolitikerInnen, im Land und in den Gemeinden, sollen zum bundesweiten Klimaziel „Klimaneutralität bis 2040“ befragt werden.

„Klimaneutralität - die Welt will es! So wurde es beim Pariser Klimagipfel 2015 beschlossen. Die EU will es: Sie beschloss -55% CO2 bis 2030 (gegenüber 1990). Die Öst. Bundesregierung will es: Österreich soll bis 2040 klimaneutral werden. Und ich will es!“, meint Xenia Baumgartner. „Doch was wollen unsere Bürgermeister und Bürgermeisterinnen?“

Um das herauszufinden startet die parteiunabhängige Klima-Allianz OÖ vor den oö Gemeinderats- und Landtagswahlen die Aktion „Zur Wahl: Klimaneutralität 2040 in OÖ Gemeinden?“. Dabei werden in allen 438 Gemeinden und im Land OÖ  alle zur Wahl antretenden Parteien und Listen befragt: „Die Bundesziele lauten: Klimaneutralität 2040, Strom 100% erneuerbar bis 2030. Befürworten und unterstützen Sie dies auch als die grundlegenden Ziele für ihre Politik und Maßnahmen in den kommenden Jahren?“ 
Xenia Baumgartner ist Aktivistin der Klima-Allianz OÖ und Landesorganisatorin des erfolgreichen Klimavolksbegehrens. „Wir wollen die OÖ Wahlen 2021 zu Klimawahlen machen! Als ersten Schritt haben wir bei www.respekt.net , der “Crowdfunding-Plattform für eine bessere Gesellschaft”, eine Finanzierungskampagne aufgestellt. Nicht jeder hat Zeit und Engagement sich aktiv in eine BürgerInnen-Bewegung einzubringen. So kann auch finanziell unsere Aktion unterstützt werden. 
Für besonders engagierte BürgerInnen gibt es die Möglichkeit, als KlimabotschafterInnen in den Gemeinden die Zukunftsentwicklung mit zu beeinflussen. Wir suchen GemeindebürgerInnen, die Kontakt mit den lokalen PolitikerInnen aufnehmen, auf die Fragen zur Klimaneutralität hinweisen und so für möglichst viele Rückmeldungen zur Klimaneutralität sorgen. 
Alle Infos dazu auf klimaallianz-ooe.at/klimawahl-2021/

Die PolitikerInnen-Befragung wird im Mai starten und die Ergebnisse aller Gemeinden werden auf einer eigenen Website gelistet. Auch nach der Wahl soll an die Wahlversprechen erinnert werden können. „Eine erfolgreiche Klimapolitik braucht rasches, koordiniertes Handeln auf allen Ebenen: Bund, Länder und Gemeinden. Zukunft und Klimaschutz ist kein alleiniges grünes Thema. Es geht uns alle an. Packen wir es an!“

https://klimaallianz-ooe.at ist der regionale Zusammenschluss von Fridays For Future, Parents For Future, Scientists For Future, Extinction Rebellion, Klimavolksbegehren und vielen anderen lokalen oö Klima-, Verkehrs-, Umwelt- und Erneuerbare Energie-Initiativen. 
 

Das könnte Sie interessieren!

Bürgermeister-Argumente für Klimaneutralität bis 2040

13. 04. 2021 | Politik

Bürgermeister-Argumente für Klimaneutralität bis 2040

OÖ BürgermeisterInnen und GemeindepolitikerInnen unterstützen das Ziel der Österreichischen Bundesregierung für Klimaneutralität bis 2040

Aktuelle Warnmeldung Buchsbaumzünsler

25. 03. 2021 | Freizeit

Aktuelle Warnmeldung Buchsbaumzünsler

Gärtner aufgepasst - der Buchsbaumzünsler ist wieder aktiv!

IM GESPRÄCH: Mathias Zecher - Glockenfan

22. 03. 2021 | Panorama

IM GESPRÄCH: Mathias Zecher - Glockenfan

Der 14-jährige aus Pichl bei Wels hat eine Begeisterung für Glocken. Seit mehr als zwei Jahren besteigt er regelmäßig Türme, filmt das Geläute und stellt d...

Richtig Kompostieren - Umweltressort präsentiert neue Broschüre

18. 03. 2021 | Freizeit

Richtig Kompostieren - Umweltressort präsentiert neue Broschüre

Die Kompostierung von Bioabfällen aus Garten und Haushalt ist das Schließen des natürlichen Stoffkreislaufs und ein wesentlicher Teil der Abfallvermeidung....

VOR ORT: Nationalpark Kalkalpen in finanziellen Schwierigkeiten

10. 03. 2021 | Panorama

VOR ORT: Nationalpark Kalkalpen in finanziellen Schwierigkeiten

Der Landesrechnungshof kritisiert den Nationalpark Kalkalpen wegen ineffizienter Verwendung von Geldmitteln. Christian Aichmayr ist dieser Sache nachgegang...