Wechsel im SWV OÖ – Zukunft der OÖ Wirtschaft

Wechsel im SWV OÖ – Zukunft der OÖ Wirtschaft

Mit 08. Februar hat Doris Margreiter die Präsidentschaft im Sozialdemokratischen Wirtschaftverband OÖ an Manfred Zaunbauer übergeben. Dazu wird im Mai 2021 die Landeskonferenz abgehalten und steht der 53jährige Unternehmer (Inhaber der Firma Europack mit 15-20 Mitarbeitern) auch für die nächste Periode (2021-2024) zur Wahl.

Der SWV OÖ wird in der nächsten Woche eine Helpline einrichten um den durch die Krise betroffene Unternehmen eine zusätzliche Unterstützung zu bieten. Insbesondere werden Steuerberater, Juristen, aber auch Psychologen den UnternehmerInnen mit Rat und Tat zu Seite stehen.

Birgit Gerstorfer freut sich, dass mit Manfred Zaunbauer ein erfahrener Unternehmer die Leitung des SWV übernimmt. Sie kritisiert dabei insbesondere die dilettantische Vorgangsweise der Wirtschaftkammer im Hinblick auf das Insolvenzprojekt Kaufhaus Österreich. 1,26 Millionen Euro wurde binnen weniger Wochen durch Ministerin Schramböck und WKO Präsident Mahrer für dieses Projekt in den Sand gesetzt. Mit dem Geld hätte vielen KleinstunternehmerInnen rasch und sofort geholfen werden können.

In die gleiche Kerbe schlägt Manfred Zaunbauer: 

„Während sich die FunktionärInnen des Wirtschaftsbundes in einigen Fachbereichen Funktionärsentschädigungen um 150% erhöhen, aus dem angeblichen Fördertopf der Wirtschaftkammer bis Ende das Jahres noch kein einziger Cent ausbezahlt wurde und mit Geldern der UnternehmerInnen alles andere als sorgfältig umgegangen wird, müssen bereits die ersten Betriebe zusperren.“ 

Als Beispiel führt er hier die Textilreinigung Britas in Linz an. Geschäftsführerin Britta Schwab konnte dem enormen Druck nicht mehr standhalten und musste nun die Filiale in Linz schließen.

Mit Nachdruck fordert Zaunbauer auch die sofortige Auszahlung der beantragten Fixkostenzuschüsse, denn 86% der beantragten Zuschüsse sind bis dato nicht ausbezahlt oder werden gänzlich verwehrt.

Ebenso müsse für die am Montag stattgefundenen Öffnungen endlich funktionierende Strategien ausgearbeitet werden, so dass es zu keinen Schließungen mehr kommen darf. Österreich ist Weltmeister im Auf- und Zusperren, kaum ein Land hat mehr Lockdowntage und das nur weil es praktisch ein Totalversagen der Regierung gibt. Schluss mit Auf-Zu-Politik und her mit guten Konzepten. So gibt es wirklich hervorragende Konzepte z.B. jenes der Messe Düsseldorf. „Man muss ja nicht immer alles neu erfinden!“

Mit Ende Jänner sind die Stundungen der Banken ausgelaufen, mit Ende März endet die Kurzarbeitsregelung, die SVA hat begonnen Stundungen einzufordern, wir fordern, dass die Maßnahmen verlängert werden, ansonsten wird es zu massiven Schließungen von Unternehmen kommen und die Arbeitslosenquote noch höher werden.

 

Quelle: SWV OÖ / Fotocredit: Mediahouse24

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Musikalischer Sommer in Traunkirchen: Penthesilea-Academy präsentiert Rahmenprogramm

13. 04. 2021 | Traunkirchen

Musikalischer Sommer in Traunkirchen: Penthesilea-Academy präsentiert Rahmenprogramm

Wie berichtet, bahnt sich in der Gemeinde Traunkirchen eine kleine Sensation an. Im Spätsommer 2021 findet erstmals die Penthesilea Academy unter der Leitu...

 Bei Mauerarbeiten in Tod gestürzt

12. 04. 2021 | Blaulicht

Bei Mauerarbeiten in Tod gestürzt

Bezirk Urfahr-Umgebung: Ein 65-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung half am 12. April 2021 gegen 7:45 Uhr in Reichenau einer befreundeten Familie bei Ma...

Linzer durch Faustschläge schwer verletzt – Hinweise erbeten

12. 04. 2021 | Blaulicht

Linzer durch Faustschläge schwer verletzt – Hinweise erbeten

Ein 57-jähriger Linzer wurde am 9. April 2021 in den frühen Morgenstunden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus in Linz eingeliefert. Dort musste er...

Linzer stürzte 50 Meter ab

12. 04. 2021 | Blaulicht

Linzer stürzte 50 Meter ab

Stadt Linz: Am 11. April 2021 um 20:13 Uhr wurde die Streife "Landhaus1" in die Obere Donaulände, Baustellenbereich, beordert, da dort eine Person den Berg...

1. Europameisterschaften im Paracycling und UAC Tour vom 3. bis 6. Juni 2021 in Oberösterreich

12. 04. 2021 | Sport

1. Europameisterschaften im Paracycling und UAC Tour vom 3. bis 6. Juni 2021 in Oberösterreich

Oberösterreich wird Austragungsort der 1. Europameisterschaften im Paracycling und der Upper Austria Cycling Tour. Vom 3. bis 6. Juni 2021 werden an den Et...